MOTIV UND SYMBOLIK

Hinsichtlich der Symbolsprache können wir mehr oder weniger skeptisch sein. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass  Millionen Menschen auf der Welt, die die Natur seit Tausenden Jahren beobachten, zu ähnlichen Schlussfolgerungen gekommen sind, indem sie bestimme Bilder hervorhoben. Durch diese Erkenntnis ist es wichtig, sich mit außergewöhnlichen Bildern zu umgeben.

Unbestrittene Motive dieser Art sind Vögel. Kraniche, Gänse, Schwäne, die zum Himmel steigen,sie sind Beispiele für eine hervorragende Partnerschaft und Patenschaft. Was möchte man mehr? Das sind perfekte Bilder für Familie, Ehepaare und jene, die von einem eingenen Raum träumen. Allen anderen empfehlen wir unverbindliche leichte, aber immer für das Auge angenehme Motive wie Mohn, Gräser, Schmetterlinge und Libellen. Es sind flüchtige, wunderbare Momente …

Motiv Kranich. Vogel des Glücks.

Seit der Antike werden auf der ganzen Welt Kraniche mit Glück und Wohlergehen in Verbindung gebracht. In Ägypten war dieser Vogel ein Attribut der Götter, der,der über dem Nil schwebend Wohlstand prophezeite. In der chinesischen Kultur symbolisiert er das Gute, die Unsterblichkeit, Befreiung von irdischen Fesseln, Zweisamkeit und den ewigen Wohlstand. Noch heute wird in China, Japan und Südkorea der Toast gerufen: "Möge Euer Leben lang und glücklich sein, wie das der Kraniche“.

Kraniche sind für Künstler ein dankbares Thema. Sie sind elegant in ihren Bewegungen, anmutig und vornehm im Tanz und zugleich majestätisch in der Luft. Ihre physische Schönheit ist unbestritten. Die Künstlerin haben sie mit ihrer Harmonie und mit ihren eleganten Bewegungen verzaubert.

Motiv Gans. Vogel der Vorsehung und der Ehe

Die Gans wird von der Künstlerin geliebt. In ihren Arbeiten strebt sie danach, ihnen Dynamik und Kraft sowohl in der Luft als auch im Wasser zu verleihen. Mit geringen Ausnahmen wird dieser Vogel auf der ganzen Welt außerordentlich geschätzt. In der chinesischen, indianischen und griechischen Kultur symbolisiert die Gans Eheglück, in der Bibel der römischen und keltischen Kultur Vorsehung und Wachsamkeit, im Buddhismus steht sie für die Kraft geistiger Tugenden. Ihr hervorragender Charakter und ihre Geschicklichkeit sind es wert, nachgeahmt zu werden. In der Kunst wurde die Gans am besten im Film von Jaques Perrin „Nomaden der Lüfte – Das Geheimnis der Zugvögel“ dargestellt.

Motiv Libellen. Genieße das Leben in vollen Zügen, denn das Leben ist nur ein Moment …

Die Libelle steht fast überall auf der Welt für Veränderungen aus der Perspektive der Selbstdarstellung. Ihr gewandter Flug und ihre Fähigkeit, sich in allen sechs Richtungen bewegen zu können, verleihen ihr das Gefühl der Macht und der Beherrschung aller ihrer Möglichkeiten. Die Libelle lebt nur wenige Monate. In dieser Zeit erlangt sie ihre einzigartigen Fähigkeiten, die sie auch zu nutzen versteht.

Motiv Mohn. Lass‘ Dich tragen…

Mohn scheint leicht und willenlos zu sein. Wenn der Wind hinein bläst, wird er lebendig und gewinnt  an Reiz. In vielen Ländern wird mit ihm ein ruhiger Schlaf in Verbindung gebracht (Blume des Morpheus). In der chinesischen Symbolik steht Mohn für Ruhe, Schönheit und Erfolg.

 

Facebook